„Real Fake“ beim REC-Filmfestival mit dem „Silbernen Clip“ ausgezeichnet

Der Film „Real Fake“, der beim letzten NoClip zum Thema „Fake“ lief, hat in diesem Jahr beim REC-Filmfestival in Berlin in der Kategorie REC for Kids den „Silbernen Clip“ (2. Platz) gewonnen.

Die Jury schreibt dazu:
„Real Fake“ ist ein Film, der einen direkten Bezug zur Lebenswelt Internet darstellt. Er beschreibt eine wichtige, medienpädagogische Arbeitsweise: Wenn Du nicht weißt, wie Desinformationen oder Fake News funktionieren, dann stelle Desinformationen oder Fake News her. Dieses ist den Schüler*innen mit nahezu wissenschaftlicher Akribie vorbildlich gelungen.

Hier könnt ihr euch den ausgezeichneten Film noch mal angucken:

Comments are closed.