filme machen
filme-machen_quadrat

dein film für
border lines

Wir unterstützen junge Leute zwischen ca. 14 und 27 Jahre bei ihren Filmvorhaben. Die Themen und Genres sind dabei von uns nicht vorgegeben, ihr könnt z. B. Musikvideos, Kurzspielfilme, Experimentalvideos  oder Reportagen produzieren. Die Filme können lustig, ernst, brutal oder romantisch sein – eurer Kreativität sind von uns aus keine Grenzen gesetzt. Wir können euch beraten, Kameraequipment und Schnittplätze zur Verfügung stellen und wir bringen euren fertigen Film zur Aufführung im Kino (beim „borderline“Videomagazin). Willkommen sind Anfänger/innen genauso wie ambitionierte Jungfilmer/innen. Eure Crew stellt ihr euch selber zusammen, Termine werden flexibel nach Vereinbarung gemacht.

Kontakt: k.stindt@medienprojekt-wuppertal.de

filmemachen
bei noclip

Jedes Jahr im Herbst findet ein Videoworkshop zu einem vorgegebenen Thema statt. Die Filme dürfen nicht länger als 3 Minuten sein. Innerhalb von 2 Wochen werden 30-40 Kurzfilme produziert und am letzten Tag im Kino aufgeführt. Für jeden Film sind 2-3 Produktionstage vorgesehen, ihr bekommt nach Bedarf einen Mitarbeiter des Medienprojektes an die Seite, der euch unterstützt. Ambitionierte Filmer können auch eigenständig arbeiten. Hier haben auch Schulen und Jugendeinrichtungen die Möglichkeit zu einer Kooperation.

Vorteil für Einsteiger: intensive Anleitung, kurzes überschaubares Filmprojekt. Vorteil für Fortgeschrittene: großes Publikum.


Meldet euch bei Tim: c.meyer@medienprojekt-wuppertal.de

technikausleihe

Die Ausleihe von Videoequipment für Filme für Borderline oder NoClip ist kostenfrei.
Darüber hinaus verleihen wir Equipment gegen Miete. Wenn es also z. B. um kommerzielle Auftragsarbeiten, Konzertmitschnitte, Familienfeiern oder so geht, könnt Ihr gerne die Mietpreise erfragen.

Kontakt: technik@medienprojekt-wuppertal.de