Die Einwohner des Schlaraffenlandes sind glücklich und zufrieden. Eines Tages jedoch werfen sich dunkle Schatten auf die Idylle: Vor dem Tor stehen fremdländische Menschen und begehren Einlass.