Nicht heimisch
Ein Film zur Black-Lives-Matter-Demonstration in Wuppertal am 04.07.2020

Deutschland ist ihre Heimat und trotzdem fühlen sie sich nicht heimisch. Sie erleben Rassismus als Schwarze und PoC und demonstrieren dagegen. Der Film von jungen Filmemacher*innen vom Medienprojekt Wuppertal dokumentiert die Demonstration und lässt junge schwarze Menschen zu Wort kommen. Sie beschreiben, warum sie demonstrieren, erzählen von ihren individuellen Rassismus-Erfahrungen genauso wie vom strukturellen Rassismus, der sie betrifft, und erklären Lösungen, die sie in Bildung, im Dialog und in der Reflexion von White Privilege sehen. Am Ende steht ihr Appell an alle: „Schritt für Schritt Rassismus erkennen und bekämpfen.“